Genehmigungsverfahren

Die Erstellung vollständiger Unterlagen für immissionsschutzrechtliche Änderungen ist das Hauptaufgabenfeld des Ingenieurbüros Schwerter. Neue Entwicklungen bei EU-Umweltstandards werden aufmerksam verfolgt und in die jeweiligen Verfahren eingebracht. Ziel ist es, einen zulassungskonformen Betrieb der genehmigungsbedürftigen Anlage zu erreichen.

Insbesondere sei die Erstellung des Ausgangszustandsberichts für Boden- und Grundwasser (AZB) genannt, dessen Anfertigung das Ingenieurbüro Schwerter für Sie übernimmt.

Im Dialog mit der Gießerei, Fachplanern und Umweltbehörden erfolgt die Erstellung kompletter Antragsunterlagen für wesentliche Änderungen gem. § 16 BImSchG, Anzeigen gem. § 15 BImSchG und Neugenehmigungen gem. § 4 BImSchG ohne Umschweife.